Zur Hauptseite<<< www.xt600.de XT Spezialumbauten

Zur Galerie-Übersicht


Bernards Studie : XT 720 Supermoto Destroyer

Motor:
XT 600 E Motorgehäuse Typ DJ02 (aufgespindelt)
720 ccm mit spezieller Laufbuchse
abgedrehter Kurbelwelle (Gewicht für die Schwungmasse bis auf das Nötigste reduziert)
Hub um 4mm erhöht
Carillo Pleul
Tuning Nochenwelle von YAMAHA BELGARDA Stufe 1
vergrössertem Titan Ventiltrieb
Low Bunch (Kanäle überarbeitet)
2 MIKUNI Flachschiebervergaser mit 34 und 40 mm Durchmesser (optimal abgestimmt)
Speziellen offenen Luftfiltern mit aufgedrehten XTZ 660 Ansaugstutzen
Geändertem und erheblich vergrössertem Ölkreislauf, um die höheren Öltemperaturen aufzufangen.
Permanent vorhandenem Lamdasondenadapter
Unten verlegte Leistungs optimierte Edelstahl- Auspuffanlage (Einzelanfertigung) mit offenem TT 600 R Endtopf

Leistung (auf Leistungsprüfstand am Hinterrad gemessen): 69 PS

Fahrwerk:
Excel Fegen, Edelstahlspeichen
Reifengrösse vorne 120 / hinten 160
320 Brembo Bremsscheibe
Doppelkolbenzange von NISSIN mit Stahlflex
Pulver beschichteten Tauchrohren, Moto
rgehäuse, Ur TÉNÉRÉ Aluschwinge, Rahmen
Schwinge für Reifenbreite und Bremsscheibenzange speziell überarbeitet
Lampenmaske Wr 400, Heck XT 600 Bj 1988 (Typ 2KF)
Aluschrauben blau eloxiert, Krallenfußrasten, ACERBIS Hebelschützer mit Alustrebe, Digitaltacho und div.
Sonder Federbein mit Ausgleichbehälter
Radabdeckung hinten: Faser 600


Bernard Velten YAMAHA Berlin (Bernards Motorrad- Service) XT 600 Spezialist

Zurück zur Galerie-‹bersicht


Click for Big - Info